Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das vertragliche Verhältnis zwischen dem Bewerber für das Essener EnergieForum und dem Essener Energie Club e.V. Letzterer wird im Folgenden als „Veranstalter“ bezeichnet.

Die folgenden Regelungen über den Vertragsschluss gelten für die Bewerbung über die Internetseite des Veranstalters www.essenerenergieforum.de zur Teilnahme am Essener EnergieForum. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bewerbers haben keine Gültigkeit.

  1. Bewerbung

Als Bewerber zugelassen sind alle Personen, die sich als Studierende an Hochschulen und/oder Berufstätige mit einem direkten Tätigkeitsbezug zur Energiewirtschaft ausweisen können. Der Veranstalter ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, zu überprüfen, ob der Bewerber diese Zulassungsvoraussetzungen erfüllt.

Weder frühere Teilnahmen an Events des Veranstalters noch die form- und fristgerechte Bewerbung über o.g. Internetseite gewähren einen Anspruch zur Teilnahme am Essener EnergieForum.

Form- und fristgerecht eingegangene Bewerbungen von Studenten und Promovierenden werden vom Veranstalter geprüft und nach Abschluss der Bewerbungsfrist in einem Auswahlverfahren für die Teilnahme am Essener Energieforum ausgesucht. Die Zulassung zur Teilnahme wird innerhalb einer Woche nach Ablauf der Bewerbungsfrist durch den Veranstalter in Textform erteilt.

Für form- und fristgerecht eingegangene Bewerbungen von Berufstätigen gilt, dass eine Anmeldung zum Essener EnergieForum nur bis zur Ausschöpfung des vorgesehenen Kontingents 50 Plätzen für Berufstätige (Professionals) möglich ist. Bei einer Überschreitung der vorgesehenen Teilnehmerzahl behält sich der Veranstalter vor, der Anmeldung zum Essener EnergieForum zu widersprechen.

Unabhängig davon, ob der Veranstalter von seinem Recht auf Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen Gebrauch macht, ist der Teilnehmer auch bei Nichtvorliegen der Zulassungsvoraussetzungen zur Zahlung der Teilnahmegebühren verpflichtet und zur Teilnahme des Essener Energieforums berechtigt, sobald der Veranstalter die Anmeldung schriftlich bestätigt hat.

  1. Leistung

Der Teilnahmebeitrag versteht sich als pauschaler Unkostenbeitrag zur Durchführung und Organisation der Veranstaltung pro Person und Veranstaltungstermin.

Der Veranstalter behält sich den Wechsel von angekündigten Referenten und/oder geringfügige Änderungen im Programmablauf vor, sofern dies aus organisatorischen Gründen erforderlich ist und der Gesamtcharakter der Veranstaltung gewahrt bleibt. Ist die Durchführung des Essener EnergieForums aufgrund höherer Gewalt oder aus wichtigem Grund (z.B. aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl) nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert. Die Teilnahmegebühr wird in diesem Fall erstattet. Ein Anspruch auf Veranstaltungsdurchführung und/oder die Teilnahme bestimmter Referenten besteht nicht.

  1. Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Bei Erhalt einer Zulassung zum Essener EnergieForum verpflichtet sich der Bewerber, die Teilnahmegebühr  per Überweisung auf das Konto des Veranstalters zu entrichten. Nach vollständiger Bezahlung des Teilnahmebetrages ist die Anmeldung gültig. Für die Bewerbung von Studenten und Promovierenden gilt, dass wenn die Zahlung nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Zahlungsaufforderung beim Veranstalter eingeht, der Anspruch zur Teilnahme erlischt. Für die Bewerbung von Berufstätigen kann der Anspruch zur Teilnahme durch die Ausschöpfung des unter 2. vorgesehenen Kontingents verfallen.

Stornierung

Eine Stornierung der Bewerbung bedarf der Schriftform und ist an die folgende Adresse zu richten:

 

Sascha Perdonò

c/o Essener Energie Club e.V.

Kantstraße 22

45219 Essen

  1. Pflichten des Teilnehmers

Der Teilnehmer verpflichtet sich, der am Veranstaltungsort geltenden Hausordnung Folge zu leisten sowie alles zu unterlassen, was der ordnungsgemäßen Durchführung des Essener EnergieForums entgegenstehen könnte.

Haftung

Die Veranstaltungen werden von qualifizierten Referenten sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf die Dokumentationsunterlagen und die Vorträge der Referenten.

Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ist ausgeschlossen, es sei denn, solche Kosten entstehen aufgrund grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens, oder der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit seitens des Veranstalters. Der Veranstalter behält sich vor, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung oder Begrenzung der Störung beizutragen.

  1. Urheberrechte

Die dem Teilnehmer im Rahmen des Essener Energieforums ausgehändigten Unterlagen sowie die Dokumentationsunterlagen der Referenten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, insbesondere das Abfotografieren und Filmen, die Weitergabe oder anderweitige Nutzung der ausgehändigten Unterlagen und Dokumentationsunterlagen – auch auszugsweise – ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Veranstalters gestattet.

  1. Datenschutz

Hiermit willigt der Bewerber ein, dass seine Daten, die er bei der Bewerbung dem Veranstalter übermittelt, bei dem Veranstalter gespeichert werden. Der Veranstalter behandelt die vom Teilnehmer überlassenen Daten vertraulich und nutzt sie innerhalb der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die Daten werden zum Zwecke der Erbringung der Leistung und zur Abrechnung genutzt. Sie können darüber hinaus – bei Einwilligung des Bewerbers – zur Information über anderweitige Veranstaltungen des Veranstalters durch diesen genutzt werden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte durch den Veranstalter wird ausgeschlossen. Ausgenommen von diesem Ausschluss ist im Fall von Promovierenden und Studenten, die eine Unterkunft im Rahmen der Veranstaltung benötigen oder anbieten, die diesem Zweck dienende Weitergabe von Name, Emailadresse und Telefonnummer. Weiterhin ausgenommen von diesem Ausschluss ist das Übersenden des hochgeladenen Lebenslaufs an bestimmte Unternehmen bei der Buchung von Einzelgesprächen mit dem jeweiligen Unternehmen durch das angebotene Online-Tool.

  1. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Der Bewerber kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Zulassung zur Teilnahme beim  Bewerber und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

Sascha Perdonò

c/o Essener Energie Club e.V.

Kantstraße 22

45219 Essen

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können empfangene Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, ist ggf. Wertersatz zu leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Diese Frist beginnt für den Bewerber mit Absendung der Widerrufserklärung, für den Veranstalter mit deren Empfang.

  1. Besondere Hinweise

Bei einer Dienstleistung erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Veranstalter mit der Ausführung der Dienstleistung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat.

Ende der Widerrufsbelehrung 

Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts. Soweit gesetzlich zulässig, wird als Erfüllungsort und Gerichtsstand Essen vereinbart.

Digitaler Workshop

Workshopleitung:
Maren Kobus & Manuel Wyszynski

Meeting-ID: 912 0968 4798
Kenncode: 248611

Warum erst Jahre in einem Job verbringen, der einem absolut nicht zusagt und keinen Spaß macht – nur des Geldes wegen oder für den Lebenslauf? Einige kommen erst nach Jahren im falschen Job dazu etwas zu ändern oder sie ziehen es sogar bis zur Rente durch. Aber das muss nicht sein. Starte deine Karriere doch direkt richtig mit deiner Leidenschaft!

Mit Working Out Loud lernst du Ziele mit der Hilfe von Netzwerken zu erreichen und schaffst es deine Karriere selbst zu gestalten.

Lerne in dem Workshop die Grundlagen von Working Out Loud kennen und wende die Grundprinzipien auch direkt an. Aber du erfährst auch mehr darüber, wie Unternehmen die Methode bereits einsetzen. Denn auch für Unternehmen birgt die Förderung von Working Out Loud ein großer Potential.

Durchgeführt wird der Workshop von der WOL Rhein-Ruhr Community, wo sich Unternehmen der Region zu dem Thema austauschen und untereinander vernetzen.

Entwicklung eines Energieversorgungs- und Mobilitätskonzeptes für ein Quartier ­– GASAG

Digitaler Workshop

Workshopleitung:
Andreas Bünker

Meeting-ID: 916 5019 0921
Kenncode: 322540

Eine nachhaltige und möglichst CO2-Neutrale Entwicklung der urbanen Zentren ist ein wichtiger Baustein für das Gelingen der Energiewende in Deutschland.

Bei der Entwicklung von neuen Wohn- und Geschäftsquartieren – auch im Besonderen bei der Einbindung von Bestandsgebäuden – wird es daher immer wichtiger, intelligente und innovative Energieversorgungs- und Mobilitätslösungen zu entwickeln, umzusetzen und zu betreiben.

An einem „echten“ Quartierskonzept möchten wir mit euch zusammen ein Energieversorgungs- und Mobilitätskonzept entwickeln. Dazu werden wir kleine Teams bilden, die dann zum Ende ihre unterschiedlichen Konzepte vorstellen, die wir dann gemeinsam diskutieren können.

Hier sind eure Ideen gefragt! Wir sind gespannt, welche Konzepte in euren Köpfen stecken!

LoRaWAN in der Smart City ­- items

Digitaler Workshop

Workshopleitung:
Lea Preis

Meeting-ID: 943 6681 4760
Kenncode: 1234567

Dieselskandal, Abgaswerte, Umweltverschmutzung, fehlende Mobilitätskonzepte und Lärm. An Problemen mangelt es unseren Städten wirklich nicht, wobei über alles die Pariser Klimaziele schweben. Doch um all das zu erreichen, braucht die Smart City von Morgen ein neues Nervensystem. Zur Einsparung von CO2 benötigt die intelligente Stadt eine neue Infrastruktur zur Vernetzung von Devices, welche zur Senkung der Treibhausgase durch Prozessoptimierung beitragen sollen. 

Eine Technologie, welche zur Optimierung der Stadt beitragen kann ist die Funktechnologie LoRaWAN. LoRaWAN zählt zu den sogenannten Low-Power-Wide-Area-Network-Technologien (LPWAN). Sie wurde speziell für Städte entwickelt.

Gemeinsam in dem Workshop „Mit IoT zur freien Smart City“ werdet ihr die Technologie einmal kennenlernen und selbst neue Use Cases entwickeln. Also lasst eurer Kreativität freien Lauf uns und denkt euch Ideen aus unter dem Motto, wie kann ich meine Stadt mit IoT besser machen!

Energieversorgung trifft Mobilitätssektor - Entwicklung von Mobilitätslösungen für Stromlieferanten ­– con|energy

Digitaler Workshop

Workshopleitung:
Stefan Pisula

Meeting-ID: 934 0067 3739
Kenncode: 53113

Viele Energieversorger beschäftigen sich im Unternehmensverbund mit Mobilitätslösungen im Bereich des ÖPNV. Durch den zunehmenden Ausbau von Ladeinfrastruktur für e-Mobilität treffen Energieversorger heute auch in der Rolle des Stromlieferanten auf den Mobilitätssektor. Dieses spannende Marktumfeld verlangt neue Dienstleistungen von Energieversorgern, die heute identifiziert und entwickelt werden müssen.

In diesem Workshop werden verschiedene Methoden der Produktentwicklung vorgestellt und daran konkrete Mobilitätslösungen von Energieversorgern erarbeitet.

Bewerbungsmappen-Check

Nur während des KarriereForums am 24.11.2020 freigeschaltet und oben verlinkt!

Digitaler Messestand

Einzelgespräch vereinbaren

Du kannst während des KarriereForums jederzeit am digitalen Messestand vorbeischauen, um mit Frau Podschadel zu sprechen.
Wenn es dort gerade zu voll ist oder du einen Termin vereinbaren willst, trage dich in die verlinkte Doodle für einen bestimmten Zeitraum ein (z.B. 2 bis 3 Fünf-Minuten-Slots hintereinander)!

Andrea Podschadel
  • Suchen Sie ein professionelles Feedback zu Ihren Bewerbungsunterlagen?
  • Möchten Sie Ihren Lebenslauf und Ihr Anschreiben optimieren?
  • Fehlt Ihnen die zündende Idee für Ihren Einleitungssatz?
  • Möchten Sie wissen, wie Sie KI und Algorithmen genauso wie den HR Manger mit Ihrer Bewerbung überzeugen?

Dann freue ich mich darauf, Ihnen meine jahrelange Expertise zur Verfügung zu stellen und Sie im Bewerbungsmappen-Check zu treffen. Planen Sie bitte circa 10-15 Minuten für Ihren persönlichen Check ein.

Nur während des KarriereForums am 24.11.2020 freigeschaltet und oben verlinkt!

Digitaler Messestand

Einzelgespräch vereinbaren

Du kannst während des KarriereForums jederzeit am digitalen Messestand vorbeischauen, um mit den Unternehmens-Vertretern ins Gespräch zu kommen.
Wenn es dort gerade zu voll ist oder du ein Einzelgespräch vereinbaren willst, trage dich in die verlinkte Doodle für einen bestimmten Zeitraum ein (z.B. 2 bis 3 Fünf-Minuten-Slots hintereinander)!

evety ist ein neugegründetes Joint Venture, in dem die Unternehmen OGE, TÜV SÜD und Horváth & Partners ihre Kompetenzen vereinen und den Wasserstoffmarkt entwickeln wollen. Die Kernkompetenz ist die Entwicklung und Implementierung von Projekten rund um Wasserstoff in den Segmenten Energieversorgung, Logistik & Mobilität sowie Industrie. Mit unseren Dienstleistungen und unserem weitreichenden Experten-Netzwerk unterstützen wir unsere Kunden dabei, wirtschaftliche Anwendungen für die Green Transformation zu entwickeln.

Digitaler Infopoint

Infopoint
Unser Stand ist während der gesamten Veranstaltungszeit besetzt. Bei Fragen oder Problemen kannst du dich gerne an uns wenden!

Meeting-ID: 957 6585 4714
Kenncode: 542258

Hauptbühne
Meeting-ID: 928 5716 3639
Kenncode: 463658

Zoomeinwal per Telefon:

+49 69 7104 9922
+49 30 5679 5800
+49 695 050 2596 Deutschland

Die Nummern gelten für alle Zoomräume in Verbindung mit den jeweiligen Meeting-IDs und Kenncodes.

Der Essener Energie Club e.V. wurde 2012 gegründet, um den Austausch zwischen Studenten verschiedener Fachrichtungen und Unternehmen der Energiebranche zu ermöglichen und zu koordinieren.

Zu diesem Zweck veranstalten wir das jährlich stattfindende Essener EnergieForum, ein von Studenten und Doktoranden ehrenamtlich organisiertes Symposium zu aktuellen Themen und Fragestellungen der Energiebranche.

Erfahre mehr über uns: Über uns

Recruiting
Wir sind außerdem stets auf der Suche nach neuen Mitgliedern, die mit uns zusammen künftige EnergieForen planen und und Teil unseres Netzwerks zu werden. Falls du Interesse hast, dich bei uns zu engagieren, melde dich gerne per Mail oder über Facebook bei uns. Wir freuen uns über jede unterstützende Hand!

Nur während des KarriereForums am 24.11.2020 freigeschaltet und oben verlinkt!

Digitaler Messestand

Du kannst während des KarriereForums jederzeit am digitalen Messestand vorbeischauen, um mit den Unternehmens-Vertretern ins Gespräch zu kommen.

Accenture ist ein weltweit führendes Beratungsunternehmen, das ein breites Portfolio von Dienstleistungen sowie digitale Expertise in den Bereichen Strategy & Consulting, Interactive, Technology und Operations anbietet. Wir setzen unsere umfassende Erfahrung und spezialisierten Fähigkeiten in mehr als 40 Branchen ein – gestützt auf das weltweit größte Netzwerk aus Centern für Advanced Technology und Intelligent Operations. Mit 506.000 Mitarbeitenden, die für Kunden in über 120 Ländern tätig sind, treiben wir kontinuierlich Innovationen voran, um die Leistungsfähigkeit unserer Kunden zu stärken und für ihr Geschäft nachhaltig Mehrwert zu schaffen. Besuchen Sie uns unter www.accenture.de.

Ansprechpartner: Judith Führer, Christopher Brenne

Stelle

Standort

Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart

Nur während des KarriereForums am 24.11.2020 freigeschaltet und oben verlinkt!

Digitaler Messestand

Du kannst während des KarriereForums jederzeit am digitalen Messestand vorbeischauen, um mit den Unternehmens-Vertretern ins Gespräch zu kommen.

Wir sind ein Verein aus Studierenden und Absolventen, die frischen Wind in die Energiewirtschaft bringen wollen. Unser Ziel ist es die Zukunft der Energiewelt nachhaltig mitzugestalten, in dem wir die Theorie und Praxis energiewirtschaftlicher Fragestellungen innovativ und wirtschaftsnah zusammenführen. Genau wie die zukünftige Energiewelt, ist unser Verein dezentral organisiert, was es uns ermöglicht, deutschlandweit junge Talente zu vernetzen, um so ein einzigartiges Netzwerk aufzubauen. Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir uns aktuellen energiewirtschaftlichen Themen stellen und innovative Lösungen finden.

Unser Grundsatz ist voneinander und miteinander zu lernen. Deshalb organisieren wir regelmäßige Vorträge und Workshops durch Vereinsmitglieder und Kooperationspartner, was es uns ermöglicht spannende Einblicke in die Energiewirtschaft zu bekommen.

Wenn auch du wertvolle Kontakte in der Energiewirtschaft knüpfen möchtest, dein Wissen im Bereich der Energiewelt erweitern willst und Studenten mit selben Interessen kennenlernen möchtest, lern uns beim Karriereforum kennen und werde Mitglied!

Nur während des KarriereForums am 24.11.2020 freigeschaltet und oben verlinkt!

Digitaler Messestand

Einzelgespräch vereinbaren

Du kannst während des KarriereForums jederzeit am digitalen Messestand vorbeischauen, um mit den Unternehmens-Vertretern ins Gespräch zu kommen.
Wenn es dort gerade zu voll ist oder du ein Einzelgespräch vereinbaren willst, trage dich in die verlinkte Doodle für einen bestimmten Zeitraum ein (z.B. 2 bis 3 Fünf-Minuten-Slots hintereinander)!

Westnetz ist der Strom- und Gasverteilnetzbetreiber im Westen Deutschlands. In Dortmund ansässig, sind wir eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Energieunternehmens Westenergie AG. Wir bauen, planen und betreiben ein Netz vom Emsland bis in den Hunsrück, von der niederländischen Grenze bis ins Weserbergland. Mit 5.200 Beschäftigten, 180.000 km Strom- und 24.000 Kilometern Gasnetz stellen wir die zuverlässige Versorgung unserer Kundinnen und Kunden sicher – rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

Wir bei Westnetz gestalten die Energiewende aktiv mit – durch den zukunftsorientierten Aus- und Umbau der Infrastruktur, moderne Prozessabläufe und innovative Techniken. Kurzum: durch die Schaffung intelligenter Netze.

Weitere Informationen findest Du auf unserer Homepage und auf Facebook. Folge uns, um spannende Einblicke zu erhalten.

Klingt nach einem starken Arbeitgeber? Registriere dich im Westnetz Karriere-Netzwerk und erhöhe Deine Chance, von uns auf deinen Traumjob angesprochen zu werden!

Nur während des KarriereForums am 24.11.2020 freigeschaltet und oben verlinkt!

Digitaler Messestand

Einzelgespräch vereinbaren

Du kannst während des KarriereForums jederzeit am digitalen Messestand vorbeischauen, um mit den Unternehmens-Vertretern ins Gespräch zu kommen.
Wenn es dort gerade zu voll ist oder du ein Einzelgespräch vereinbaren willst, trage dich in die verlinkte Doodle für einen bestimmten Zeitraum ein (z.B. 2 bis 3 Fünf-Minuten-Slots hintereinander)!

Die Thyssengas GmbH mit Sitz in Dortmund ist eine eigenständige Gesellschaft und zählt zu den führenden deutschen Erdgastransportnetzgesellschaften. Unsere rund 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreiben ein Ferngasnetz, das hauptsächlich für den Transport von Erdgas, aber auch von Biogas zuständig ist. Somit wird das Gas zum Beispiel zu Industriebetrieben, Kraftwerken, aber auch Stadtwerken weitertransportiert. Letztere übernehmen das Gas aus unserem Netz und leiten es in ihrem eigenen Verteilnetz über die letzten Kilometer bis zu den privaten Verbrauchern in jedem einzelnen Haus. Wir sind also der Spediteur, der das Gas über Pipelines mit einer Länge von etwa 4.200 Kilometern transportiert.

Das Ziel der klimaschonenden Energiewelt erreichen wir aber nur, wenn wir Menschen gewinnen, die mit uns an dieser Zukunft arbeiten wollen. Die Aufgabe bietet Ihnen spannende Perspektiven in allen Bereichen. Das gilt für Auszubildende, Hochschulabsolventen und erfahrene Mitarbeiter – für Techniker und Ingenieure genauso wie für Kaufleute. In unserem Team ist Platz für Top-Kräfte und -Talente, die mit vollem Einsatz an der neuen Energiewelt mitarbeiten wollen.

Hier der Link zu unserem Karriereportal.

Stelle

Standort

Dortmund

Nur während des KarriereForums am 24.11.2020 freigeschaltet und oben verlinkt!

Digitaler Messestand

Einzelgespräch vereinbaren

Du kannst während des KarriereForums jederzeit am digitalen Messestand vorbeischauen, um mit den Unternehmens-Vertretern ins Gespräch zu kommen.
Wenn es dort gerade zu voll ist oder du ein Einzelgespräch vereinbaren willst, trage dich in die verlinkte Doodle für einen bestimmten Zeitraum ein (z.B. 2 bis 3 Fünf-Minuten-Slots hintereinander)!

Wir von Paatz | Scholz | van der Laan (PSvdL) vereinen energiewirtschaftliche Expertise mit langjähriger Beratungskompetenz. Seit mehr als 10 Jahren beraten und unterstützen wir führende europäische Energieversorger bei der Umsetzung operativer und kommerzieller Herausforderungen, von der Marktliberalisierung über die Energiewende hin zur Dezentralisierung und Digitalisierung der Energiewirtschaft.

Dabei setzen wir auf interdisziplinäre Kompetenz und Vielfalt für ein starkes Team. Wir suchen neue Kollegen und Kolleginnen mit Unternehmergeist, Kreativität und eigenen Ideen, die gemeinsam mit uns unsere Zukunft gestalten wollen. Wir freuen uns darauf dich im Online-Karriereforum kennen zu lernen!

Nur während des KarriereForums am 24.11.2020 freigeschaltet und oben verlinkt!

Digitaler Messestand

Kenncode: 380278

Einzelgespräch vereinbaren

Du kannst während des KarriereForums jederzeit am digitalen Messestand vorbeischauen, um mit den Unternehmens-Vertretern ins Gespräch zu kommen.
Wenn es dort gerade zu voll ist oder du ein Einzelgespräch vereinbaren willst, trage dich in die verlinkte Doodle für einen bestimmten Zeitraum ein (z.B. 2 bis 3 Fünf-Minuten-Slots hintereinander)!

Sie haben viel Energie – wir bieten Ihnen Zukunft!

Möchten Sie in irgendeinem Job arbeiten oder möchten Sie Teil von etwas Großem sein? Die Energieversorgung der Zukunft ist eines der wichtigsten Themen für die Menschen in Deutschland. Unterstützen Sie uns mit Ihrem Know-how und Ihrer Leidenschaft dabei, die Energiewende erfolgreich zu gestalten.

Wir bei OGE liefern heute mit unserem 12.000 km langen Leitungsnetz Erdgas an unsere Kunden. In Zukunft werden es vielleicht grüne Gase und Wasserstoff sein. Damit wollen wir die große Herausforderung meistern, unsere Energieversorgung nachhaltig zu sichern.

Sind Sie dabei? Werden Sie Teil unseres passionierten Teams aus Generalisten und Experten unterschiedlicher Fachbereiche. Bauen Sie mit uns Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen stetig aus. Freuen Sie sich auf ein kollegiales Umfeld, das Ihnen Wertschätzung entgegenbringt. Nutzen Sie die Entwicklungschancen, die Sie für Ihre Zukunft brauchen. 

Überzeugen Sie sich selbst! Schauen Sie in unserem Stellenmarkt nach einer passenden Tätigkeit. Wenn Sie aktuell dort nichts finden, aktivieren Sie den Such-Agenten. Geben Sie Ihrem Berufsleben die entscheidende Wende: Werden Sie Teil der Energiewende! Wir suchen Menschen, die darauf brennen, an einem der wichtigsten Themen der Zukunft zu arbeiten: der nachhaltigen Energieversorgung. Haben Sie Lust auf etwas Neues und vor allem auf eine sinnvolle Aufgabe, dann passen Sie zur OGE.

Nur während des KarriereForums am 24.11.2020 freigeschaltet und oben verlinkt!

Digitaler Messestand

Einzelgespräch vereinbaren

Du kannst während des KarriereForums jederzeit am digitalen Messestand vorbeischauen, um mit den Unternehmens-Vertretern ins Gespräch zu kommen.
Wenn es dort gerade zu voll ist oder du ein Einzelgespräch vereinbaren willst, trage dich in die verlinkte Doodle für einen bestimmten Zeitraum ein (z.B. 2 bis 3 Fünf-Minuten-Slots hintereinander)!

Die GASAG Solution Plus mit Standorten in Berlin und Essen ist das bundesweit tätige Energiedienstleistungsunternehmen der GASAG AG. Mit mehr als 20-jähriger Erfahrung im Geschäftsbereich Energie-Contracting versorgt die GASAG Solution Plus vornehmlich, die Wohnungswirtschaft, Krankenhäuser, Industrie und Kommunen.

Die GASAG Solution Plus konzipiert, plant, erstellt, finanziert und betreibt aktuell ca. 800 Energieanlagen und liefert Wärme, Dampf, Strom, Kälte und Druckluft.

Dabei werden die Anlagen zunehmen mit regenerativen Energien wie Geothermie, Solarenergie, Biomethan und Holz betrieben und insbesondere im Bereich der Quartiersversorgung nehmen die integrierten Mobilitätskonzepte eine immer wichtigere Rolle ein.

Nur während des KarriereForums am 24.11.2020 freigeschaltet und hier verlinkt:

Digitaler Messestand

Du kannst während des KarriereForums jederzeit am digitalen Messestand vorbeischauen, um mit den Unternehmens-Vertretern ins Gespräch zu kommen.

Der Bundesverband Junge Energie e.V. (BJE) ist der erste Dachverband für alle studentischen Initiativen, die sich mit den Themen der Energiewirtschaft und Nachhaltigkeit beschäftigen. Als Dachverband bieten wir allen Mitgliedern die Möglichkeit zur Vernetzung, Weiterbildung und interdisziplinären Austausch. So ermöglichen wir eine offene Kooperationsplattform über Universitäts- und Städtegrenzen hinweg. Gemeinsam mit Fördermitgliedern und Netzwerkpartnern aus verschiendenen Bereichen ermöglichen wir einen kontinuierlichen Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis – und immer einen Blick über den Tellerrand hinaus.

Nur während des KarriereForums am 24.11.2020 freigeschaltet und oben verlinkt!

Digitaler Messestand

Meeting-ID: 916 1301 9408
Kenncode: 514081

Du kannst während des KarriereForums jederzeit am digitalen Messestand vorbeischauen, um mit den Unternehmens-Vertretern ins Gespräch zu kommen.

Das Energiesystem der Zukunft verstehen, analysieren und diskutieren: Das Energie Forum Aachen strebt danach, neutrale und politisch unabhängige Antworten auf Fragen zum Energiesystem zu finden. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, dessen Gründung auf eine Initiative von Studierenden der RWTH Aachen University zurückgeht. Ziel des Vereins ist es, mit unseren Veranstaltungen einerseits zum Verständnis der vielfältigen und komplexen Themen beizutragen und andererseits zum wissenschaftlichen Dialog anzuregen. Dabei ist uns der Austausch mit der Forschung, Politik und Industrie wichtig, um möglichst viele Perspektiven auf die Fragen der Zukunft zu beleuchten. Der Verein lebt vom Engagement und von der Expertise seiner Mitglieder: Gelernte TechnikerInnen, Studierende aus vielen verschiedenen Fachrichtungen, Promovierende und Berufstätige bringen sich ein, um gemeinsam über die Herausforderungen und Chancen der Energiewende zu diskutieren.

Auf unserer Webseite findest Du mehr Informationen zu uns. Für direkte Einblicke in unsere Aktivitäten folge uns bei Instagram und Facebook.