Mittwoch, 14. Mai 2014


Am Mittwoch, den 14. Mai, bieten wir zum ersten Kennenlernen der Forumsteilnehmer bereits ab 19:30 Uhr eine Auftaktveranstaltung in lockerer Atmosphäre in der Rüttenscheider Hausbrauerei an. Anfahrt und Preise können unter http://www.ruettenscheider-Hausbrauerei.de entnommen werden.

Donnerstag, 15. Mai 2014


09:30 – 10:30
Anreise und Registrierung
10:30 – 10:45
Begrüßung
10:45 – 11:30
Gasmarkt Deutschland: Nachhaltiger Klimaschutz nur mit Erdgas!

Dr. Ludwig Möhring, WINGAS

11:30 – 12:15
Smart Energy:Evolution oder Revolution

Dr. Christoph Müser, Pöyry Management Consulting

12:15 – 13:00
Die Rolle des Gases in der Energiewende

Dr. Thomas Hüwener, DVGW e.V.

13:00 – 14:00
Mittagspause
14:00 – 14:45
Innovation in the wind industry – history and trends

Henrik Stiesdal, Siemens Wind Power Division

14:45 – 15:30
Masse statt Klasse? Die Förderung der erneuerbaren Energien in Deutschland

Dr. Ingo Luge, E.ON

15:30 – 16:00
Pause
16:00 – 16:30
Lernkurven bei Energietechnologien – Beispiel Photovoltaik

Dr. Thomas Schlegl, Fraunhofer ISE

16:30 – 17:00
Politischer Druck auf die Erneuerbaren Energien – Es wird dennoch weitergehen

Hans-Josef Fell, Präsident der Energy Watch Group und MdB a.D.

17:00 – 17:30
Pause
17:30 – 19:00
Podiumsdiskussion: EEG 2.0

Teilnehmer:

  • Hans-Josef Fell
    Präsident der Energy Watch Group, MdB a.D.
  • Dr. Volker Stuke
    VEA
  • Dr. Ingo Luge
    E.ON
  • Prof. Dr. Christoph Weber
    Universität Duisburg-Essen

Moderation:

  • etv Energieverlag GmbH
Ab 19:45
gemeinsamen Abendessen in der Dampfe – Das Borbecker Brauhaus

Freitag, 16. Mai 2014


09:30 – 10:00
Anreise und Frühstück
10:00 – 13:00
Workshops

Exkursion: RWE Trading Floor

trading floorBesichtigung des RWE Trading Floors


RWE Supply & Trading ist ein führendes Energiehandelshaus in Europa und eines der bedeutendsten Unternehmen der europäischen Energiewirtschaft. RWE Supply & Trading ist die Schnittstelle zwischen der RWE Gruppe und den globalen Handelsmärkten für Energie und energienahe Rohstoffe. Wir sind die Drehscheibe für alle handelbaren Commodities in physischer und derivativer Form, z.B. für Gas, Kohle, Öl und Strom. Das Handelsportfolio umfasst aber auch Emissionszertifikate, Frachten, Wetter-Hedges und erneuerbare Energien. Wir verantworten ebenfalls die wirtschaftliche Optimierung des gesamten nicht-regulierten Gasgeschäfts der RWE Gruppe, einschließlich sämtlicher Beschaffungs-, Transport-, Speicher- und LNG-Tätigkeiten.

Unser Hauptsitz in Essen, Deutschland, beherbergt den größten Energy Trading Floor Europas. Unser globales Netzwerk umfasst Trading Floors in London und Swindon sowie Tochter- und Schwestergesellschaften bzw. Zweigniederlassungen in Den Bosch, Genf, Prag, Singapur, New York, Jakarta und Mumbai.

Kraftwerksauslegung mit Ebsilon Professional

EBSILON®Professional: Planung und Auslegung von energie- und kraftwerkstechnischen Anlagen


image002

EBSILON®Professional ist ein System zur Simulation von thermodynamischen Kreisprozessen und dient der Anlagenplanung, -auslegung und -optimierung. Beim Bau sowie der Modifikation von energie- und kraftwerkstechnischen Anlagen ist eine präzise Planung Grundlage für die erfolgreiche Durchführung des Vorhabens. Frühzeitig muss geprüft werden, ob und wie die gestellten Leistungsanforderungen erreichbar sind.

EBSILON®Professional unterstützt Sie bei der Planung von der Machbarkeitsstudie bis hin zur detaillierten Auslegung der Anlage. Durch die hohe Flexibilität des Systems und die Allgemeingültigkeit des Lösungsansatzes, können beliebige thermodynamischen Kreisprozesse mit EBSILON®Professional modelliert werden.

  • Maximieren Sie den Nutzen von Repowering- und Retrofit-Maßnahmen durch die Simulation im EBSILON®Professional -Modell.
  • Planen Sie eine leistungsoptimale Anlage für Ihr Einsatzszenario, indem Sie die spezifischen Rahmenbedingungen in das Modell einfliessen lassen.
  • Berechnen Sie die Auswirkungen von Bauteilverschmutzung, unterschiedlichen Lastfällen und veränderten Umweltbedingungen.
  • Simulieren Sie den Betrieb neuentwickelter Komponenten in einem Kreislauf.

Workshopleiter: Dr. Reiner Pawellek [Mehr]

Heute Mitarbeiter, morgen Führungskraft

2WEI Logo freigestelltBertold Brand & Birgit Razum
2WEI.


„Du schaffst das schon.“ lautet oft der gut gemeinte Ratschlag von Vorgesetzten oder Personalern, die einen Mitarbeiter zur Führungskraft befördern. Überrascht erleben diese dann im sprichwörtlichen kalten Wasser, dass gute Führung einer zielgerichteten inhaltlichen und persönlichen Vorbereitung bedarf. In Form eines interaktiven Workshops laden wir Sie ein, sich für diesen Karriereschritt zu sensibilisieren. Sie lernen Hintergründe erfolgreicher Führung kennen und erfahren erste Führungstechniken.

FleXnet

 

FleXnet_quadFleXnet
DNV GL – Energy


DNV GL – Energy ist ein unabhängiges Dienstleistungsunternehmen für die Energiewirtschaft. Mit über 3.000 Experten weltweit begleitet DNV GL – Energy den globalen Umstieg in eine sichere, intelligente und grüne Energieversorgung. Wir sind auf innovative Lösungen in den Bereichen Unternehmens- und Ingenieurberatung, Prüfung, Inspektion und Zertifizierung sowie Risikomanagement und Verifizierung spezialisiert.DNV GL – Energy gehört zur DNV GL Unternehmensgruppe, die 16.000 Mitarbeiter in 100 Ländern der Welt beschäftigt. DNV GL ist ein führender Experte für die gesamte Energiewirtschaft inklusive der Erneuerbaren Energien, ein erfahrenes technisches Beratungsunternehmen für die Öl- und Gasindustrie und die weltweit größte Schifffahrts- und Offshore-Klassifikationsgesellschaft. DNV GL ist zudem eine der drei führenden Zertifizierungsstellen weltweit.


FleXnet

Ein Markt, dessen Komplexität stets zunimmt, erfordert innovative und flexible Lösungsansätze. Aus diesem Grund wird die Notwendigkeit, neue betriebliche Strategien und Netzwerkphilosophien zu testen, immer größer. Mit FleXnet haben Sie die Möglichkeit, in die Rollen der verschiedenen Marktakteure in der Energiewirtschaft zu schlüpfen und bei Marktentscheidungen aktiv mitzuwirken.

FleXnet ist eine Business Simulation rund um das Stromnetz einschließlich Erzeugungs- und Konsumenteneinheiten, unter Berücksichtigung monopolistischer Infrastrukturen, dem freien Energiemarkt und der Aufsicht durch eine Regulierungsbehörde. Sie bauen Ihr Verteilnetz aus einer Vielzahl unterschiedlicher bestehender Komponenten auf. Daneben ermöglichen neue (flexible) Bauelemente vertiefte Einblicke in die Anwendungsbereiche der flexiblen Netzsteuerung.

FleXnet besteht aus einem Spielbrett sowie einer Simulationssoftware für Lastflüsse. Der Spielverlauf wird von DNV GL Strommarktexperten begleitet. Die Interaktion sensibilisiert die Teilnehmer für die unterschiedlichen Sichtweisen, welche die verschiedenen Marktakteure einnehmen sowie für die Herausforderungen, denen diese gegenüberstehen.

Networking & International Business Knigge

Networking & International Business Knigge
A.S.I. Wirtschaftsberatungs AG


In Zusammenarbeit mit der A.S.I. Wirtschaftsberatungs AG bieten wir einen Workshop zum Thema Networking und International Business Knigge an.

Case Study

Case Study
PwC Deutschland


In Zusammenarbeit mit PwC bieten wir auch dieses Jahr eine Case Study an, die Einblicke in die Arbeit der Beratungsunternehmen bietet.

13:00 – 14:00
Mittagspause
14:00 – 14:45
Die Rolle von Speichern in zukünftigen Netzen

Moritz Missling, Younicos AG

14:45 – 15:30
Solarvision DESERTEC: Fata Morgana oder Baustein der Zukunft?

Dr. Ulrich Hueck, Desertec Foundation

15:30 – 15:45
Abschluss und Verabschiedung