Prof. Dr. Frondel über die „Defizite der Energiewende“

Prof. Dr. Frondel über die „Defizite der Energiewende“

Die Vortragsreihe des Essener EnergieForums wird am 19. Mai von Prof. Dr. Manuel Frondel eröffnet, der über die defizite der Energiewende referieren wird.

Prof. Dr. Manuel Frondel ist Leiter des Bereichs „Umwelt und Ressourcen“ des Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (RWI) sowie apl. Professor für Energieökonomik und angewandte Ökonometrie an der Ruhr-Universität Bochum (RUB).

Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der empirischen Wirtschaftsforschung, vor allem der Anwendung statistisch-ökonometrischer Methoden auf umwelt-, ressourcen- und energie­ökonomische Fragestellungen. Prof. Frondel hat in renommierten internationalen Zeitschriften wie Review of Economics and Statistics und Economics Letters publiziert.

Wir freuen uns sehr, Prof. Dr. Manuel Frondel beim Essener EnergieForum 2016 als Referenten begrüßen zu dürfen und verweisen für weitere Informationen über Prof. Dr. Manuel Frondel auf die entsprechende Referentenseite über folgenden Link.

weiterlesen
Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: