Prof. Dr. Harald Weber wird Referent auf dem EEF 2015
Prof. Dr. Harald Weber

Prof. Dr. Harald Weber wird Referent auf dem EEF 2015

Wir freuen uns Herrn Prof. Dr. Harald Weber, Direktor des Instituts für Elektrische Energietechnik der Universität Rostock, als Referent und Teilnehmer unserer Podiumsdiskussion auf dem Essener EnergieForum 2015 begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. Harald Weber
Prof. Dr. Harald Weber
Geboren 1954 in Heidenheim an der Brenz, Baden-Württemberg, Lehre als Elektroinstallateur, Studium der Elektrotechnik an der Universität Stuttgart, Fachrichtung Energieübertragung und Hochspannungstechnik, Mitarbeiter bei der Energieversorgung Schwaben, Hauptverwaltung Stuttgart, Abteilung Hochspannungsschaltanlagen, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verfahrenstechnik und Dampfkesselwesen, Abteilung Stromerzeugung und Automatisierungstechnik, Fakultät Energietechnik der Universität Stuttgart. Im Februar 1991 Promotion an der Universität Stuttgart. Mitarbeiter der Abteilung Verbundplanung und -entwicklung der Elektrizitäts-Gesellschaft Laufenburg/ Schweiz. Seit 1997 Professur für Elektrische Energieversorgung der Universität Rostock und Direktor des Instituts für Elektrische Energietechnik.

Heutige Forschungsschwerpunkte:

  • Modellierung von Elektrischen Energieversorgungssystemen
  • Integration regenerativer Energien
  • Marktorientierte Kraftwerkseinsatzoptimierung
  • Energieversorgung der Zukunft
  • Netzwiederaufbau nach Black Out
  • Netzausbauplanung in Mecklenburg-Vorpommern

Mitgliedschaften: IFAC, Cigre, VDE, ASIM

 

 

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: