Vortrag: So revolutionieren Speicher den Energiemarkt

Vortrag: So revolutionieren Speicher den Energiemarkt

Dr. Daniel Lehmann studierte Elektrotechnik und Informationstechnik an der Ruhr-Universität Bochum und promovierte dort 2011 am Lehrstuhl für Automatisierungstechnik und Prozessinformatik. Nach einem Jahr als Postdoc am „Institute of Automatic Control“ des „Royal Institute of Technology“ (KTH) in Stockholm, arbeitet er seit 2012 bei der STEAG Energy Services GmbH, wo er seit 2016 die Gruppe Advanced Process Control leitet. Dort beschäftigt er sich neben der Flexibilisierung konventioneller Kraftwerke auch mit Großbatteriesystemen und dem Thema Elektromobilität sowie mit verschiedenen F&E-Aktivitäten. Seit 2017 leitet er zusätzlich das Patentwesen der STEAG.

Auf dem Essener EnergieForum 2019 hält er einen Vortrag zum Thema Energiespeicher. Hier eine kurzes Abstract: „Speicher sind ein zentraler Erfolgsbaustein für die Energiewende. Neben der Abdeckung von Systemdienstleistung wie Frequenzregelung, für die Speicher heute schon aktiv eingesetzt werden, müssen Speicher in Zukunft aber auch zunehmend in der Lage sein, größere Energiemengen verschieben zu können. Im ersten Teil gibt der Vortrag einen Überblick über die vielfältigen Speichertechnologien, mit denen sich STEAG beschäftigt. Der zweite Teil adressiert konkret die Großbatteriesysteme von STEAG und fokussiert dabei den Einfluss der SOC-Regelung auf den ökonomischen Betrieb der Anlagen.

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: