Zwei Workshops in Kooperation mit der KSG|GfS

In Zusammenarbeit mit dem Simulatorzentrum der KSG|GfS bieten wir allen Teilnehmern des Essener EnergieForums 2015 zwei exklusive Exkursionen als Workshops an.


Workshop A: Besichtigung des KKW-Simulators Grohnde

Ihr wolltet schon immer wissen, wie ein Kraftwerk im Leistungsbetrieb gesteuert wird? In diesem Workshop habt ihr die Chance, den Simulator des Kernkraftwerks Grohnde kennenzulernen. Der Simulator ist ein originalgetreuer Nachbau der Kernkraftwerkswarte und enthält alle Steuerungs- und Informationseinrichtungen, die erforderlich sind, um die Kraftwerksprozesse sicher zu überwachen und gezielte Änderungen der Betriebsparameter vorzunehmen. Damit ist die Warte die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine.


Workshop B: Besichtigung der Trainingsstrecken für das Professionelle Handeln

Gemeinsam mit der KRAFTWERKSSCHULE e.V. hat das Simulatorzentrum komplexe Trainingsstrecken entwickelt, um mit hauptsächlich technischem Personal die Werkzeuge des Professionellen Handelns zu trainieren. In diesem Workshop habt Ihr die Möglichkeit, diese Trainingsstrecken kennenzulernen und sogar selbst Übungen an den verfahrenstechnischen Systemen durchzuführen. Dabei stehen euch erfahrene Human Performance Trainer zur Seite!


Seit über 35 Jahren ist das Simulatorzentrum der KSG|GfS verantwortlich für die zentrale Ausbildung des Betriebspersonals aller deutschen und eines niederländischen Kernkraftwerks. Branchenübergreifend hat sich das Simulatorzentrum zu einem führenden Anbieter von professionellen Verhaltenstrainings entwickelt.

Weitere Informationen zu allen Workshops finden sich im Programm des Essener EnergieForums 2015.

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: